PLAUN – Frühlingskonzerte

Kurze Geschichten verweben sich mit Stimmungen und Melodien und bilden einen dichten Soundteppich: So verbinden sich die Texte von Eva Seck mit den Tönen und Geräuschen von Fabian M. Mueller und Niklaus Hürny. Das Zusammenspiel von Wort und Klang entführt die Zuhörer in einen tonal textlichen Mikrokosmos. Dieser Mikrokosmos gestaltet sich aus dunklen Trompetenmelodien, elektronischen Klangräumen, aus den natürlichen und präparierten Harmonien des Pianos und den Texten, die eine kleine Geschichte, eine Situation oder ein Gefühl beschreiben.

24.05.2017: Eisenwerk Frauenfeld

02.06.2017: BeJazz, Bern

16.06.2017:  H95, Basel

Advertisements